Alkohol- Allergie: Auf diese Symptome müssen Sie achten!

Wenn Sie eine Unverträglichkeit auf Alkohol haben, werden Sie es schnell auf merken. Aber was wirklich hinter einer Alkohol- Allergie steckt und was Sie gegen diese Allergie tun können, werden Sie hier im Bericht erfahren.

Was ist eine Alkohol- Allergie?

Fühlen Sie sich nach einer oder zwei Gläsern Alkohol schon sehr unwohl? Dies kann auf eine Alkohol- Allergie aufmerksam machen. Wenn Sie eine Alkohol- Allergie haben, werden weitere Symptome wie Kopfschmerzen und Kater am folgenden Tag vorhanden sein. Diese Symptome können sogar gefährlich werden. Eine solche Alkohol- Allergie tritt zwar selten vor aber kann durchaus wirklich vorkommen. Dabei reagiert der Körper auf einen Inhaltsstoff des alkoholischen Getränkes, dies kann zum Beispiel beim Bier die Hefe sein. Wichtig bei einer Alkohol- Allergie ist, dass Sie auf Ihren Körper hören und die Warnsignale auch erst nehmen

Auf diese Symptome sollten Sie achten

Um eine Alkohol- Allergie zu fördern genügt schon eine kleine Menge aus. Bei schon einem Schluck oder sogar ein Glas Alkohol, wird Ihr Körper heftig darauf reagieren und ein Alarmzeichen geben.

Bei einer Alkohol- Allergie kann Ihr Gesicht rot. Dies kann ein Zeichen sein, dass ein Enzym in der Leber komisch funktioniert. In der Leber wird das für den Abbau von Alkohol zuständige Enzym gehemmt. Somit wird es für den Körper schwierig, dass Alkohol im Körper zu verarbeiten. Eine Alkohol- Allergie kann unter genetisch veranlagt sein.

Auch können bei einer Alkohol- Allergie verschiedene rote Flecken entstehen. Neben der Rötigkeit im Gesicht können auch rote Flecken entstehen. Eine gerötete Gesichtsfarbe ist nach ein paar Gläsern Alkohol zwar normal, aber wenn schon nach dem ersten Glas verschiedene rote Flecken entstehen, weisst dies auf eine Unverträglichkeit vom Alkohol hin.

Bei einer Alkohol- Allergie kann auch ein Jucken in den Augen oder in der Nase entstehen. Wenn dieses Symptom vorhanden ist, kann das auf eine Reaktion auf Histamin zurückgeführt werden. Diese Histamin sind in verschiedenen Alkoholsorten, Sulfiten oder bestimmten Bestandteilen des Alkohols enthalten sein.

Neben diesen aufgezählten Symptomen kann auch Migräne, Herzrasen und Durchfall auftretten. Jedoch müssen Sie genau abklären ob es wirklich eine Alkohol- Allergie ist, denn jedes dieser Symptome kann auf eine Überreaktion aufweisen. Bei vielen allergischen Reaktionen sind diese Symptome auffindbar.

Gründe für eine Alkohol- Allergie

Warum eine Alkohol- Allergie auftritt, kann verschiedene Ursachen haben. Wenn Sie auch schon nach einem einzigem Glas stark leiden, müssen Sie herausfinde was der Grund dafür ist. Verschiedene Gründe für eine Alkohol- Allergie sind folgende:

  • Alkoholintoleranz aufgrund von einem angeborenen Enzymmangel
  • Eine Allergie oder Unverträglichkeit auf ein Inhaltsstoff, diese können sein Weizen, Hefe, Fruchtzucker oder Sulfit sein
  • Die generell allergiefördernde Wirkung von Alkohol
  • Eine Histaminintoleranz, ist eine der häufigsten Unverträglichkeiten
  • Oder sogar eine echte Alkoholallergie, die sogenannte Ethanolallergie

Was der Grund für eine Alkohol- Allergie ist, kann sehr schwierig sein.  Meist müssen viele Tests durchgeführt werden um die Ursache zu finden. Oft hilft es bei einer Alkohol- Allergie verschiedene Alkoholsorten zu testen und somit sich heranzutasten.

Die Symptome treffen zu – und jetzt?

Wenn Sie ein Verdacht auf eine Alkohol- Allergie haben, sollten Sie zu aller erst die Ruhe bewahren. Es gibt viele Massnahmen um mit der Alkohol- Allergie umzugehen. Am besten und einfachsten ist es, eine Diagnose durch einen Blut- oder Hauttest herauszufinden. Je nachdem auf welchen Inhaltsstoff Sie reagieren, können Sie diesen meiden. Wenn Sie auf die Inhaltstoffe beim Kauf von Alkohol achten, können Sie weiterhin Alkohol konsumieren. Am besten ist, wenn Sie mit Ihrem Arzt über folge Symptomen bei einer Alkohol- Allergie entstehen besprechen und welche Gegenmassnahmen Sie in Anspruch nehmen können. Das einfachste was Sie bei einer Alkohol- Allergie machen können ist, den Konsum von Alkohol zu verhindern.