Bronchitis – sieben besten Hausmittel

Bewährte sanfte aber auch wirksame Hausmittel helfen gut gegen die Bronchitis. Warum aber bei einer Bronchitis Hausmittel sinnvoll sind, werden Sie hier in diesem Bericht erfahren.

In der kalten Jahreszeit ist die Bronchitis auch sicherlich unterwegs und man steckt sich mit dem Husten schnell mal an. Erkältungsviren und auch die Grippeviren sind meistens auch Auslöser für Bronchitis. Gegen diese Viren gibt es keine Medikamente, sogar Antibiotika sind nicht hilfreich. Aber es gibt verschiedene Hausmittel, welche gut gegen Bronchitis sind.

Hausmittel gegen Bronchitis: Natürliche Hilfe gegen Husten

Bei Bronchitis sollten Sie dem Immunsystem Zeit geben um gegen die Viren zu kämpfen und somit auch die Symptome zu lindern. Besonders gut kann das Immunsystem mit Hausmitteln unterstützt werden. Hausmittel sind auch teilweise für Kinder ideal geeignet. Hier im Folgenden Finden Sie einige Hausmittel die hilfreich bei Bronchitis sind:

  1. Trinken Sie bei Bronchitis viel heissen Tee. Am besten ist ein Kräutertee wie zum Beispiel Kamille, Eukalyptus, Salbei, Holunder, Thymian oder Spitzwegerich. Diese Tees sind gute Hausmittel bei Bronchitis, welche auch in jedem Haushalt zu finden sind.
  2. Auch das Inhalieren von Salzwasser ist ein gutes Hausmittel bei Bronchitis. Geben Sie dazu aus der Apotheke medizinisches Salz in heisse Wasser und atmen Sie dessen Wasserdampf. Wichtig dabei ist, dass Sie über die Nase ein und über den Mund wieder ausatmen. Auch können Kinder dieses Hausmittel gegen Bronchitis Aber achten Sie dabei auf die richtige Atmung, falls dies nicht richtig gemacht wird, können Sie auch für Kinder einfach mit Kräutertee- Schalen auf der Heizung die Luftfeuchtigkeit steigern.
  3. Ein weiteres gutes Hausmittel bei Bronchitis ist Zwiebelsaft. Schneiden Sie dafür eine Küchenzwiebel in Würfeln zusammen mit einem Esslöffel Kandiszucker. Kochen Sie anschliessend dies langsam auf und lassen Sie es danach gut abkühlen. Durch einen feinen Sieb oder Kaffefilter können Sie den Saft der Zwiebel abseihen. Diesen Zwiebelsaft können Sie als Hausmittel löffelweise verteilt während dem Tag trinken. Dieser Zwiebelsaft schmeckt auch für Kinder und kann auch bei Kindern ein gutes Hausmittel gegen Bronchitis
  4. Rettichsaft ist wie auch der Zwiebelsaft ein Hausmittel gegen Bronchitis. Höhlen Sie dafür einen grossen Rettich aus und füllen Sie dies mit Kandiszucker oder Honig. Um den Saft aber zu trinken, müssen Sie den Rettich in ein hohes Gefäss legen, wie zum Beispiel in ein Messbecher und lassen Sie anschliessend diesen im Kühlschrank reifen. Wenn der Zucker und Honig vollständig aufgelöst sind und den Rettichsaft aufgenommen haben, können Sie davon dreimal pro Tag einen Esslöffel trinken. Der Rettichsaft ist ein gutes Hausmittel gegen Bronchitis, weil vor allem der schwarze Rettich ätherische Öle enthält, welche den Schleim lösen und antientzündlich sind.
  5. Ingwer ist auch ein weiteres Hausmittel bei Bronchitis. Kaufen Sie dafür frischen Ingwer und schneiden Sie diesen in Scheiben. Übergiessen Sie anschliessend den Ingwer mit heissem Wasser und lassen Sie es für mindestens zehn Minuten ziehen. Mit ein wenig Honig können Sie dieses Wasser süssen und warm trinken. Da der Ingwer die Abwehr stärkt und dabei hilft den zähen Schleim zu lösen ist es ein gutes Hausmittel bei Bronchitis.
  6. Unter anderem ist auch Knoblauch ein gutes Hausmittel bei Bronchitis. Wenn Sie es können ist es am besten täglich einen frischen Knoblauchzehen zu essen. Falls Sie dies nicht schaffen, können Sie den Knoblauch bei Bronchitis in etwas Olivenöl knusprig braten und so essen.
  7. Um durch wärme den hartnäckigen Schleim der Bronchitis zu lösen helfen auch Kartoffelwickel. Kochen Sie dafür fünf grosse Kartoffeln in der Schale und legen Sie diese in ein Geschirrtuch. Zerdrücken Sie anschliessend die Kartoffeln und legen Sie einen weiteren Wickel darüber. Legen Sie diesen Wickel auf die Brust um gegen die Bronchitis zu kämpfen.