Ohren richtig reinigen: So wird der Gehörgang sauber

Da der Gehörgang sehr empfindlich ist, sollten Sie sanft und sicher die Ohren richtig reinigen. Dies ist gar nicht so einfach. Auf was Sie beim Ohrenreinigen achten sollten, was Sie meiden sollten und welche Mittel und Hausmittel dafür geeignet sind werden Sie hier erfahren. Wie können Sie die Ohren richtig reinigen?

Die Frage, wie man die Ohren richtig reinigen kann ist sehr berechtigt. Auch wenn Sie beim Duschen die Ohren sauber waschen und spülen und danach gut abtrocknen, lässt sich der Gehörgang nicht ganz säubern. Es sind trotzdem Krümel und gelbes Ohrenschmalz zu entdecken, trotz wenn Sie die Ohren richtig reinigen. Das Ohrenschmalz kann sehr ungepflegt wirken doch eigentlich ist Ohrenschmalz an sich gar kein Schmutz. Es handelt sich dabei um Cerumen, so genannter Ohrenschmalz, um ein dickflüssiges Sekret welches wichtig für die Gesundheit der Ohren ist. Beim Ohren richtig reinigen ist nicht nur der Ohrenschmalz sondern auch Hautschüppchen oder andere Verunreinigungen aus dem Alltag ins Ohr gemeint und sollten auch gereinigt werden. Das Ohrenschmalz ist schon tätig beim Ohren richtig reinigen. Es hat eine grosse Funktion bei der Reinigung der Ohren. Aber ein wenig auch selber nachzuhelfen schadet auf keinen Fall. Dafür sollten Sie aber die Ohren richtig reinigen ohne irgendwelche Gehörgänge zu schädigen.

Ohren richtig reinigen: Ohrenschmalz reinigt und schützt die Ohren

Unsere Ohren produzieren rund um die Uhr Ohrenschmalz um die Gehörgänge vor der Austrocknung zu schützen. Wenn dieses Ohrenschmalz nicht vorhanden wäre, würde es in den Ohren ständig jucken. Der Ohrschmalz ist nicht nur da um Ohren richtig zu reinigen sondern auch um Staub und verschiedene Krankheitserreger abzufangen. Dabei transportierten die Flimmerhärchen mit kleinen Bewegungen das Ohrenschmalz und den Fremdmaterial aus den Ohren um die Ohren richtig reinigen zu können. Oft finden wir das Ohrenschmalz nach einer richtigen Ohrenreinigung in kleinen Menschen in der Ohrenmuschel. Wenn die Ohren richtig reinigt werden, können Sie diese unter der Dusche oder mit einem feuchten Tuch von dieser Stelle ohne Probleme entfernen.

Wenn Ohrenschmalz zum Problem wird

Es gibt aber auch einzelne Fälle, in denen sich das Ohr nicht richtig reinigt. Das Ohrenschmalz ist dafür zu dick und zäh. Somit kann auch der Gehörgang verstopft werden. Betroffen sind davon meistens ältere Personen und unter anderem auch Schwimmer.

Ohren richtig reinigen – spülen oder Spray benutzen

Es gibt verschiedene Methoden, welche weniger riskant sind um die Ohren richtig reinigen zu können. Es werden verschiedene Instrumente und medizinische Hilfsmittel angeboten und die Ohren richtig reinigen zu können. Einige davon sind auch richtig erfolgreich, währen andere kaum etwas bringen.

  • Ohren ausspülen mit der Ballonspritze aus der Apotheke. Achten Sie beim Kauf dieses Hilfsmittels darauf, dass es komplett aus Gummi besteht und keine feste Spitze hat. Somit können Sie schonend die Ohren richtig reinigen.
  • Ohrentropfen sind auch gute und einfache mittel um Ohren richtig reinigen zu können. Das Produkt enthält Wirkstoffe, welche das Ohrenschmalz auflösen. Achten Sie aber darauf, dass auch Ohrenschmalz vorhanden ist. Falls nicht, kann der Gehörgang dadurch gereizt werden.
  • Ohrensprays werden auch oft benutzt. Manche Ohrensprays haben eine Meersalzlösung und andere hochwertige Öle wie Mandel- oder Walnussöl. Alle diese Inhaltsstoffe können die Ohren richtig reinige.
  • Ohrenkerze: Die Ohrenkerze ist sehr bekannt. Es handelt sich dabei um eine Spezial- Kerze welche angezündet wird und sozusagen ins Ohr gestellt wird währen Sie auf der Seite liegen. Die Ohrenkerze ist innen hohl und holt anhand des Wachses das Ohrenschmalz heraus. Somit können Sie auch die Ohren richtig reinigen.
  • Es gibt unter anderem auch verschiedene Produkte, wie Stäbe mit löffelförmigem Ende oder mit einem kleinen Lasso. Diese lassen auch den Ohrschmalz aus dem Gehörgang entfernen. Aber auch mit diesen Hilfsmitteln sollten Sie darauf achten sich nicht zu verletzen. Generell um die Ohren richtig reinigen zu können sollten Sie sehr vorsichtig sein da die Verletzungsgefahr gross ist.